Vegane Mirza Ghasemi
Vorbereitungszeit
10 Min.
Zubereitungszeit
15 Min.
Arbeitszeit
25 Min.
 
Gericht: Hauptgericht, Vorspeise
Portionen: 4 Personen
Zutaten
  • 2 mittelgroße rote Zwiebeln
  • 1-2 Knoblauchzehen je nach Geschmack
  • 1 EL Tomatenmark
  • 2 TL Kurkuma
  • 1 EL Öl zum Braten
  • 1 TL schwarzer Pfeffer (gemahlen)
  • 1 handvoll Walnusskerne grob gehackt
  • 1 Glas ca. 500 gr. geräucherte Auberginen Alternativ 4 Auberginen
  • 1 EL Olivenöl Extra Nativ
Anleitungen
  1. Die Zwiebeln schälen und in dünnen Spalten schneiden.

    Knoblauchzehe schälen und klein hacken und bei Seite stellen.

  2. Das Öl in einer tiefen Pfanne oder einem Topf erhitzen und die Zwiebeln dazu geben. Sie sollen goldbraun gebraten werden.

  3. Die Hitze reduzieren und Tomatenmark, Kurkuma und Knoblauch dazugeben und für ca. eine Minute unter Rühren rösten bis die Aromen von Tomate und Kurkuma in die Luft steigt. 

  4. Die Auberginen aus dem Glas oder die selbst gebackenen Auberginen dazugeben und gut zusammen mischen. Das Ganze bei kleiner Hitze und mit geschlossenem Deckel ca. 10 Minuten leicht köcheln. Gelegentlich rühren.

  5. Das Essen ist fertig. Die gehackten Wallnüsse drunter mischen und mit Pfeffer und Olivenöl abschmecken. 

Rezept-Anmerkungen

Dieses Essen wird original mit Spiegelei serviert. Dazu passt am besten frisches Brot. 
Je nach Geschmack kann man das Gericht mit etwas Chili-Pulver herzhafter würzen.